ADAC Vertragsanwalt

 Rufen Sie uns an!

Flo­rian Schmitt – ADAC Ver­trags­an­walt aus Mainz

Benö­ti­gen Sie eine fach­kun­dige Bera­tung zum Thema Auto, Stra­ßen­ver­kehr und Rei­sen?

Dann ist unser ADAC Ver­trags­an­walt in der Region Mainz Ihr rich­ti­ger Ansprech­part­ner! Als Mit­glied des ADAC steht Ihnen eine pro­fes­sio­nelle Rechts­aus­kunft durch einen aus­ge­wie­se­nen ADAC Ver­trags­an­walt zu. Flo­rian Schmitt ist Teil die­ses Netz­werks von über 600 Anwäl­ten und bie­tet Ihnen eine juris­ti­sche Bera­tung zu allen Fäl­len, wel­che mit dem Stra­ßen­ver­kehr und mit dem Hal­ten bzw. Füh­ren von Kraft­fahr­zeu­gen in Zusam­men­hang ste­hen. So unter­stützt er Sie bei all Ihren Fra­gen und Pro­ble­men im Bereich des Ver­kehrs­rechts, bei Scha­den­er­satz– und Schmer­zens­geld­an­sprü­chen nach einem Ver­kehrs­un­fall, Buß­geld­zah­lun­gen, Punkt­ein­tra­gun­gen in Flens­burg oder Füh­rer­schein­ent­zug. Pro­fi­tie­ren Sie von der kom­pe­ten­ten Rechts­be­ra­tung für ADAC Mit­glie­der – die Kos­ten für das Erst­ge­spräch sind bereits in Ihrem ADAC Mit­glie­der­bei­trag ent­hal­ten.

Fach­kom­pe­tente Rechts­be­ra­tung – auch ohne ADAC Mit­glied­schaft

Rechts­schutz­ver­si­cherte und Selbst­zah­ler haben auch ohne ADAC Mit­glied­schaft die Mög­lich­keit, unsere Rechts­be­ra­tung in Mainz, Rheinland-​​Pfalz und Umge­bung in Anspruch zu neh­men. Ihr Vor­teil liegt dabei in unse­rem regen Erfah­rungs– und Wis­sens­aus­tausch mit dem ADAC Netz­werk sowie in der regel­mä­ßi­gen Teil­nahme an Fort­bil­dun­gen, mit denen wir unsere Kennt­nisse auf dem aktu­ells­ten Stand hal­ten. Dadurch garan­tie­ren wir Ihnen einen gleich­blei­bend hohen Qua­li­täts­stan­dard.

Kontaktieren Sie uns!

Ihr ADAC Ver­trags­an­walt für Ver­kehrs­zi­vil­recht, Straf– und Ord­nungs­wid­rig­kei­ten­recht

Für eine Rechts­be­ra­tung zum Ver­kehrs­zi­vil­recht, Straf– und Ord­nungs­wid­rig­kei­ten­recht steht Ihnen unser ADAC Ver­trags­an­walt gerne zur Ver­fü­gung. Als Fach­an­walt für Ver­kehrs­recht ver­fügt er über die not­wen­di­gen Kennt­nisse, um Sie bei jeg­li­chen Ange­le­gen­hei­ten kom­pe­tent zu ver­tre­ten.

Fah­ren Sie auf der siche­ren Seite und enga­gie­ren Sie uns als:

In einen Ver­kehrs­un­fall ist man schnell ver­wi­ckelt – auch ohne Eigen­ver­schul­den. Um Rechte gel­tend zu machen und Scha­den­er­satz­for­de­run­gen zu stel­len, ist die sau­bere Abwick­lung nach dem Unfall von gro­ßer Wich­tig­keit. Ob PKW oder LKW – unser ADAC Ver­trags­an­walt über­nimmt für Sie die Regu­lie­rung von Unfall­schä­den: von der Scha­dens­höhe über Wert­min­de­rung bis hin zu Schmer­zens­geld. Über­las­sen Sie die Scha­den­re­gu­lie­rung nicht dem Zufall – ver­trauen Sie die Ange­le­gen­heit unse­rem ADAC Anwalt an.

Ver­stöße im Stra­ßen­ver­kehr kön­nen ins Geld gehen. Es lohnt sich daher, die Vor­würfe genau auf deren Rich­tig­keit zu prü­fen und unse­ren ADAC Ver­trags­an­walt zu Rate zu zie­hen. Er weiß, wo Stol­per­fal­len oder Feh­ler­quel­len lie­gen und über­nimmt die Ver­tre­tung in Ihrer Buß­geld­an­ge­le­gen­heit.

Zu den häu­figs­ten Anwen­dungs­fäl­len in Sachen Buß­geld gehö­ren bei­spiels­weise:

  • Ver­kehrs­am­pel­ver­stöße
  • Geschwin­dig­keits­über­schrei­tun­gen
  • Mes­sun­gen durch Radar oder Blitz­an­la­gen
  • Abstands­un­ter­schrei­tun­gen
  • Fah­ren unter Ein­fluss von Dro­gen und Alko­hol
  • Vor­fahrts­ver­stöße
  • Han­dy­ver­stöße
  • Rot­licht­ver­stöße

Auch bei sons­ti­gen Ver­kehrs­ver­stö­ßen kön­nen Sie auf uns zäh­len.

Die Ent­zie­hung der Fahr­er­laub­nis bedeu­tet für den jewei­li­gen Auto­fah­rer eine erheb­li­che Ein­schrän­kung im beruf­li­chen sowie im pri­va­ten Leben. Las­sen Sie es nicht so weit kom­men und beauf­tra­gen Sie unse­ren ADAC Ver­trags­an­walt für Ihre Ver­tre­tung in Ver­wal­tungs­ver­fah­ren.
Er unter­stützt Sie bei einer MPU-​​Anordnung (medizinisch-​​psychologische Unter­su­chung), im Falle einer Ent­zie­hung der Fahr­er­laub­nis bei Punk­te­be­las­tung oder wenn ein Fah­ren ohne Fahr­er­laub­nis bzw. eine vor­läu­fige Fahr­er­laub­nis­ent­zie­hung vor­liegt. Zudem über­nimmt er Ihre Ver­tre­tung bei Fahr­ten­buch­auf­la­gen.

Die eigene Ver­si­che­rung will für den Unfall­scha­den nicht auf­kom­men oder die Ver­si­che­rung der Gegen­par­tei errech­net hor­rende Scha­dens­sum­men? Die Gründe für Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit Ver­si­che­run­gen sind viel­fäl­tig. Oft fehlt es den Betrof­fe­nen an nöti­gem Fach­wis­sen, um gezielt gegen unge­recht­fer­tigte For­de­run­gen oder Aus­sa­gen vor­zu­ge­hen. Unser ADAC Rechts­an­walt steht Ihnen in sämt­li­chen Streit­fäl­len zur Seite und ver­hilft Ihnen zu Ihrem Recht.

Benö­ti­gen Sie eine zuver­läs­sige Ver­tei­di­gung in einem Ver­kehrs­straf­ver­fah­ren? Dann zögern Sie nicht län­ger und kon­tak­tie­ren Sie unse­ren ADAC Ver­trags­an­walt! Er unter­stützt Sie in jeg­li­chen Straf­an­ge­le­gen­hei­ten im Bereich des Ver­kehrs­rechts. Dazu gehö­ren unter ande­rem Unfall­flucht, Trun­ken­heit im Ver­kehr, Stra­ßen­ver­kehrs­ge­fähr­dung, Nöti­gung, Fah­ren in fahr­un­taug­li­chem Zustand oder fahr­läs­sige Kör­per­ver­let­zung sowie fahr­läs­sige Tötung.

Der Betrieb eines Kraft­fahr­zeugs geht mit zahl­rei­chen Vor­schrif­ten ein­her – denn als Betrieb gilt nach den gesetz­li­chen Rege­lun­gen des Stra­ßen­ver­kehrs nicht nur das reine Fah­ren selbst, son­dern zum Bei­spiel auch das Par­ken, das Ein– und Aus­stei­gen oder das Be– und Ent­la­den. Wenn Sie den Über­blick nicht ver­lie­ren und Ihr Fahr­zeug rechts­kon­form im Stra­ßen­ver­kehr ein­set­zen möch­ten, bie­tet Ihnen unser ADAC Rechts­an­walt eine fun­dierte Rechts­be­ra­tung zu allen mit dem Betrieb eines Kraft­fahr­zeugs zusam­men­hän­gen­den Fra­gen.

Mit uns im Verkehrsrecht auf der sicheren Seite sein.

Kon­tak­tie­ren Sie uns!

Flo­rian Schmitt

Geschäfts­füh­rer und Rechts­an­walt
06131 – 2113511
Kon­takt