Existenzgründung

 Rufen Sie uns an!

Ihr Anwalt für Exis­tenz­grün­dung

Bera­tung im Her­zen von Mainz

Der Weg in die Selb­stän­dig­keit ist in der Regel lang und stellt Exis­tenz­grün­der vor zahl­rei­che Her­aus­for­de­run­gen. Neben steu­er­li­chen, recht­li­chen und betriebs­wirt­schaft­li­chen Fra­gen steht für Grün­der vor allem die sorg­fäl­tige Pla­nung einer stra­te­gi­schen Aus­rich­tung des Unter­neh­mens im Vor­der­grund. Um ein recht­li­ches Kon­zept zu ent­wi­ckeln, ist es für Neu­grün­der rat­sam, sich Unter­stüt­zung bei einem spe­zia­li­sier­ten Rechts­an­walt zu holen.

Unsere Kanz­lei bie­tet Ihnen pro­fes­sio­nelle Bera­tung für Ihre Exis­tenz­grün­dung und klärt wich­tige Punkte bereits vor dem eigent­li­chen Grün­dungs­akt. So kön­nen Sie sich von Beginn an auf Ihr Kern­ge­schäft kon­zen­trie­ren und brau­chen sich keine Sor­gen um uner­war­tet auf­tre­tende Schwie­rig­kei­ten zu machen. Wir unter­stüt­zen Sie zudem bei allen Fra­gen, die sich Ihnen im Ver­laufe des wei­te­ren Geschäfts­be­triebs stel­len.

Kontaktieren Sie uns!

Bera­tung für Existenzgründer/​ Start-​​ups

Die wich­tigs­ten Schritte für Neu­un­ter­neh­mer

Unsere Hilfe bei Ihrer Exis­tenz­grün­dung geht über die Phase der effek­ti­ven Grün­dung hin­aus – wir pla­nen Ihr Start-​​up Unter­neh­men aus recht­li­cher sowie finan­zi­el­ler Sicht und ste­hen Ihnen bei Ver­hand­lun­gen mit Kre­dit­ge­bern bera­tend zur Seite.
Die sys­te­ma­ti­sche Pla­nung bereits in der Start­phase ist ent­schei­dend für den spä­te­ren Erfolg Ihres frisch gegrün­de­ten Unter­neh­mens.
Ein aus­ge­feil­ter Busi­ness­plan sowie eine Markt­ana­lyse und Stand­ort­be­stim­mung sind die ers­ten Punkte, die Sie als Grün­der zu beach­ten haben. Zudem soll­ten Sie sich Gedan­ken machen, wel­che Rechts­form sich für Ihre Firma im Hin­blick auf Steu­ern oder Haf­tung am bes­ten eig­net. Danach set­zen Sie sich an die Ent­wick­lung einer hand­fes­ten Mar­ke­ting­stra­te­gie, um Ihre Dienst­leis­tung oder Ihr Pro­dukt erfolg­reich auf dem Markt zu posi­tio­nie­ren. Als Letz­tes folgt meist die gesamte Pla­nung der Finan­zen und Steu­ern.

Indi­vi­du­elle Exis­tenz­grün­dungs­be­ra­tung für den maxi­ma­len Erfolg

Dreh– und Angel­punkt für den wirt­schaft­li­chen Erfolg

Die Mög­lich­kei­ten der Finan­zie­rung des Unter­neh­mens ist für den Exis­tenz­grün­der häu­fig eine der ent­schei­den­den Fra­gen. Die beste Grün­dungs­idee nützt wenig, wenn die erfor­der­li­chen finan­zi­el­len Mit­tel feh­len, um das Vor­ha­ben zu rea­li­sie­ren. Dabei müs­sen auch Reser­ven für pri­vate Lebens­hal­tungs­kos­ten berück­sich­tigt wer­den, denn oft­mals reicht der Umsatz des Unter­neh­mens in den ers­ten Mona­ten nach Auf­nahme der selbst­stän­di­gen Tätig­keit nicht aus, um diese Kos­ten zu decken.

Ermitt­lung des Finanz­be­darfs

Der Exis­tenz­grün­der muss sei­nen Finanz­be­darf mög­lichst genau ermit­teln. Hier­bei hat er neben den eige­nen Lebens­hal­tungs­kos­ten ins­be­son­dere die gesam­ten Kos­ten für die not­wen­di­gen betrieb­li­chen Aus­stat­tun­gen, die Markt­ak­ti­vi­tä­ten, das Per­so­nal, die Bera­tungs­leis­tun­gen etc. zu berück­sich­ti­gen. Außer­dem soll­ten bereits Über­le­gun­gen dar­über ange­stellt wer­den, wie im Falle von Zah­lungs­aus­fäl­len oder Zah­lungs­ver­zö­ge­run­gen auf­tre­tende finan­zi­elle Eng­pässe über­brückt wer­den kön­nen.
Für Exis­tenz­grün­der wie auch für bereits beste­hende Unter­neh­men bie­ten Bund und Län­der ver­schie­dene För­der­pro­gramme an. Durch diese Pro­gramme soll ver­sucht wer­den, die Hemm­nisse bei Unter­neh­mens­grün­dun­gen zu min­dern. Wel­ches der mög­li­chen För­der­pro­gramme in Betracht kommt, muss anhand des kon­kre­ten Vor­ha­bens indi­vi­du­ell ermit­telt wer­den. Oft­mals müs­sen unter­schied­li­che Antrags­wege beschrit­ten und die ver­schie­dens­ten Richt­li­nien beach­tet wer­den. Wegen der Viel­zahl der ver­schie­de­nen För­der­pro­gramme emp­fiehlt es sich für den Exis­tenz­grün­der, früh­zei­tig Infor­ma­tio­nen und Rat­schläge ein­zu­ho­len.

Detail­lierte Vor­be­rei­tung der Ver­hand­lun­gen

Not­wen­dige Kre­dit­ver­hand­lun­gen mit poten­zi­el­len Geld­ge­bern müs­sen wohl­über­legt und bes­tens vor­be­rei­tet wer­den. Basis die­ser Gesprä­che bil­det die Finanz­pla­nung der Exis­tenz­grün­der. Auf das Erstel­len einer ord­nungs­ge­mä­ßen und zutref­fen­den Finanz­pla­nung und das gute Vor­be­rei­ten der Bank­ge­sprä­che muss der Grün­der sein wesent­li­ches Augen­merk legen, wenn er letzt­end­lich die finan­zi­el­len Mit­tel erhal­ten möchte.

Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten

Die Finan­zie­rung der Grün­dung ist für viele Start-​​ups und Unter­neh­mer häu­fig eine Her­aus­for­de­rung.
Hier erfah­ren Sie, wel­che Finan­zie­rungs­mög­lich­kei­ten es gibt und wel­che zu Ihrem Vor­ha­ben pas­sen könn­ten. Auch kön­nen Sie sich Finan­zie­rungs­part­ner in Ihrer Region anzei­gen las­sen. Bei wei­te­ren Fra­gen, neh­men Sie gerne Kon­takt zu uns auf.

Ver­läss­li­che Beglei­tung – Schritt für Schritt

Bei Ihrer Exis­tenz­grün­dung ste­hen wir Ihnen von den ers­ten Schrit­ten an als ver­läss­li­cher Part­ner zur Seite. Unser Ziel ist es, Ihr Unter­neh­men von Anfang an in recht­li­cher, steu­er­li­cher, betriebs­wirt­schaft­li­cher und stra­te­gi­scher Hin­sicht opti­mal auf­zu­stel­len.

Unter­neh­mens­grün­dung

Wir bera­ten Sie über die ver­schie­de­nen Unter­neh­mens­for­men, die für Sie in Betracht kom­men, erklä­ren Ihnen aus­führ­lich die bereits in der Grün­dungs­phase beste­hen­den Haf­tungs­ri­si­ken und zei­gen Ihnen Wege auf, wie man diese in einem erträg­li­chen Rah­men hält. Fer­ner gestal­ten wir Ihnen die not­wen­di­gen Gesell­schafts­ver­träge und die Ver­träge mit Mit­ar­bei­tern, Kun­den und Lie­fe­ran­ten, um die gerade in der Grün­dungs­phase oft ver­meid­ba­ren Feh­ler zu umge­hen.

Ihr Unter­neh­men

Ist Ihr Unter­neh­men gegrün­det, so dient unsere wei­tere Bera­tung ins­be­son­dere der Siche­rung des unter­neh­me­ri­schen Erfolgs und der Zukunfts­fä­hig­keit Ihres Unter­neh­mens. Dabei stel­len wir Ihnen die hier­für not­wen­di­gen Instru­mente wie betriebs­wirt­schaft­li­che Aus­wer­tun­gen, kurz­fris­tige Erfolgs­rech­nun­gen, Unter­neh­mens– und Schwach­stel­len­ana­ly­sen zur Ver­fü­gung.

Alle recht­li­chen und steu­er­li­chen Ange­le­gen­hei­ten wer­den von uns betreut. Wir unter­stüt­zen Sie bei der Siche­rung Ihres Unter­neh­mens­wachs­tums und bie­ten in Kri­sen­si­tua­tio­nen die not­wen­di­gen Hil­fe­stel­lun­gen.

Busi­ness­plan

Der Busi­ness­plan steht am Anfang einer jeden Unter­neh­mens­grün­dung und beschreibt die Geschäfts­idee ein­schließ­lich Markt­ana­lyse, Kapi­tal­be­darf und Erfolgs­aus­sich­ten. Auch wenn oft der Irr­glaube besteht, dass ein Busi­ness­plan nicht benö­tigt wird, so bewahrt ein gut durch­dach­ter Plan jeden Grün­der vor dem Schei­tern. Auch für Finanz­in­sti­tute und Inves­to­ren ist der Busi­ness­plan das A und O, denn diese kön­nen anhand des Plans beur­tei­len, ob sie das Start-​​up unter­stüt­zen wol­len.

Wenn auch Sie vor der Her­aus­for­de­rung ste­hen, einen eige­nen Busi­ness­plan auf­stel­len zu müs­sen, dann fin­den Sie hier das pas­sende Tool:

Wer sich selbstständig machen will, hat eine lange Liste an Aufgaben zu bewältigen.

Mein Team und ich hel­fen Ihnen gerne dabei.

Domi­nik Gräf

Geschäfts­füh­rer und Rechts­an­walt
06131 – 950090
Kon­takt